Hommage an einen Gedichtband

„Die Tinte bannt meinen Schmerz, macht ihn sichtbar und sorgt dafür, dass ich ihn nicht mehr spüren muss. Tropfen um Tropfen.“

Mit diesen hinreißenden Worten drückt Andrea Benesch, @federundeselsohr in ihrem neuen Gedichtband das Wunder des Schreibens.

Auch wenn mein Verhältnis zur Lyrik getrost als angespannt bezeichnet werden kann, diesen Band „Tintentränen“, kann ich aus vollem Herzen empfehlen.

Liebe Grüße,

Aybiline

(unbezahlte Werbung)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s